Willkommen bei der Sparkasse Kaiserslautern

Willkommen bei der Sparkasse Kaiserslautern

Vereint im Herzen der Pfalz

Erfahren Sie hier aktuelle Informationen rund um die Fusion der Kreis- und Stadtsparkasse Kaiserslautern.

Willkommen

Herzlich willkommen bei der Sparkasse Kaiserslautern

Der Vorstand und rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßen Sie ab Januar 2021 bei der neuen Sparkasse Kaiserslautern.

Aus Zwei mach Eins.

Liebe Kundinnen und Kunden,

die neue Sparkasse Kaiserslautern mit einer Bilanzsumme von rund 5,1 Mrd. Euro entstand aus der Fusion der Kreissparkasse Kaiserslautern und der Stadtsparkasse Kaiserslautern zum 01. Januar 2021.

Durch die Bündelung der Kräfte werden wir die Stärken der beiden Sparkassen als gemeinsames Haus noch weiter ausbauen.

Mit rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wollen wir zusammenwachsen, um als größere Sparkasse professioneller arbeiten und noch besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können. Persönlich in 43 Geschäftsstellen, telefonisch in unserem Kunden-Service- / und Business-Center oder online.

Wir sind für Sie da. Innovativ, digital, kompetent und kundennah.

Vereint im Herzen der Pfalz.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um die Fusion. Sprechen Sie uns einfach an.

Ihr
 

Kai Landes Hartmut Rohden Uli Starck
Vorsitzender
des Vorstandes
stv. Vorsitzender
des Vorstandes
Mitglied
des Vorstandes

Online-Banking

Ihr Zugang zum Internet-Auftritt der Sparkasse

Zukünftig finden Sie unter www.sparkasse-kl.de den neuen Internet-Auftritt der Sparkasse Kaiserslautern.

Bis zur technischen Fusion beider Sparkassen, im Herbst 2021, finden Sie die Inhalte, Services und den Online-Banking-Zugang bei den Auftritten Ihrer bisherigen Sparkasse.

Zum Internet-Auftritt der Kreissparkasse Kaiserslautern

Hier finden Sie den Internet-Auftritt und den Zugang zum Online-Banking für Kreissparkassen-Kunden.

Zum Internet-Auftritt der Stadtsparkasse Kaiserslautern

Hier finden Sie den Internet-Auftritt und den Zugang zum Online-Banking für Stadtsparkassen-Kunden.

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten rund um die Fusion

Allgemeines
Welchen Nutzen hat die Fusion für mich als Kunden?

Die Sparkasse Kaiserslautern bietet ihren Kunden nachhaltige, umfassende Beratung in allen Lebenslagen und das weiterhin mit persönlichen Beratern. Zudem bietet die Fusion die Chance, die Kundenberatung weiter zu spezialisieren, beispielsweise in der generationenübergreifenden Beratung.

Unser Ziel ist es, die Vorteile einer persönlichen Beratung mit den Vorteilen eines breiten, digitalen Angebotes zu kombinieren und so für unsere Kunden auf allen Wegen erreichbar zu sein.

Nur eine leistungsfähige Sparkasse kann darüber hinaus ihren öffentlichen Auftrag dauerhaft erfüllen und sich mit Spenden und Sponsoring für das Gemeinwohl in der Region einsetzen.

Wie erreiche ich die Sparkasse im Internet?

Die neue Sparkasse Kaiserslautern erreichen Sie unter www.sparkasse-kl.de. Bis 17.09.2021 werden Sie zu den Ihnen bekannten Internetseiten der ehemaligen Sparkassen weitergeleitet.

Ändert sich durch die Fusion mein persönlicher Berater bei der Sparkasse?

Wir legen auch in der neuen gemeinsamen Sparkasse Kaiserslautern hohen Wert auf die persönliche Verbindung zu unseren Kunden. Hierbei spielt Kontinuität bei den persönlichen Ansprechpartnern eine wichtige Rolle. Aufgrund von notwendigen und sinnvollen organisatorischen und strukturellen Veränderungen im Zuge der Fusion, werden sich Beraterwechsel nicht immer vermeiden lassen. Wir werden aber versuchen, diese möglichst zu vermeiden.

Ändert sich durch die Fusion der Standort meines Beraters?

In der Regel nicht. Sollten sich dennoch Veränderungen für Sie ergeben, werden wir Sie zeitnah informieren.

Ändern sich die Kontaktdaten meines Beraters?

Aus technischen Gründen wird es Änderungen der Kontaktdaten geben. Auch hier werden wir Sie zeitnah informieren. Bis dahin behalten die Ihnen bekannten Kontaktdaten ihre Gültigkeit.

Können überall im Geschäftsgebiet der Sparkasse Kaiserslautern die Geldgeschäfte erledigt werden?

Ab 20.09.2021 können Sie alle Geschäfte im gesamten Geschäftsgebiet tätigen. Bis dahin bitten wir Sie, Ihre Bankgeschäfte in Ihrer bisherigen Geschäftsstelle zu tätigen.

Karten und Zahlungsverkehr
Wird sich meine IBAN (Kontonummer/Bankleitzahl) und BIC ändern?

Für Kunden der Kreissparkasse Kaiserslautern:
Sie behalten Ihre gewohnte Kontonummer/BLZ, IBAN und BIC.

Für Kunden der Stadtsparkasse Kaiserslautern:
Bis zur Zusammenführung der EDV-Systeme am 18./19. September behalten Sie Ihre gewohnte Kontonummer/Bankleitzahl, IBAN und BIC.

Ab dem 20.09.2021 gilt die einheitliche Bankleitzahl 540 502 20 und BIC: MALADE51KLK. Damit ändert sich Ihre IBAN. Bitte tragen auch Sie zum reibungslosen Ablauf bei, indem Sie ab dem 20.09.2021 bei jedem neuen Bankgeschäft Ihre neue IBAN und BIC verwenden und weitergeben. Sie erhalten hierzu rechtzeitig ausführlichere Informationen.

Alle Gutschriften und Lastschriften, die noch mit einer alten Kontonummer/IBAN und alten Bankleitzahl der Stadtsparkasse Kaiserslautern ankommen, leiten wir ab dem 20. September 2021 automatisch auf Ihre neue Kontoverbindung weiter.

Bestehende Daueraufträge bei der Stadtsparkasse Kaiserslautern stellen wir automatisch um. Bitte tragen Sie auch selbst zum reibungslosen Ablauf bei, indem Sie ab dem 20. September 2021 bei jedem Bankgeschäft Ihre neue IBAN verwenden und weitergeben.

In wenigen Fällen ändert sich die Girokontonummer. Sollten Sie davon betroffen sein, werden wir Sie informieren.

Bekomme ich eine neue Sparkassen-Card (Debitkarte)?

Sie können Ihre vorhandene Sparkassen-Card (Debitkarte) wie gewohnt bis zum Ablauf der Gültigkeit nutzen.

Ausnahme für Kunden der ehemaligen Stadtsparkasse Kaiserslautern:
Bei sehr wenigen Kunden ändert sich die Kontonummer. In diesem Fall schicken wir Ihnen Anfang September Ihre neue Geheimzahl (PIN) und wenige Tage später Ihre neue Sparkassen-Card per Post, welche aber erst ab dem 20.09.2021 gültig sein wird. Über die Funktion „Wunsch-PIN“ können Sie die neue PIN ab dem 20.09.2021 an jedem Sparkassen-Geldautomaten ändern. Sofern Sie Ihre Karte auch für chipTAN nutzen, folgen Sie bitte zur Hinterlegung/Nutzung dieser Karte den Umstellungshinweisen im Online-Banking.

Sollten Sie vom Kartentausch betroffen sein und zwischen dem 17. und 19.09.2021 verreisen, beachten Sie bitte folgenden Hinweis:
Im Zuge der technischen Fusion kann es auch im Ausland zu Einschränkungen bei der Nutzung von SB-Technik (z. B. bei Geldautomaten) kommen. Nehmen Sie deshalb bitte unbedingt noch Ihre alte Karte mit. Alternativ bietet sich zur Bargeldversorgung auch eine Kreditkarte mit PIN an.

Was passiert mit dem Guthaben auf der GeldKarte meiner SparkassenCard (Debitkarte)?

Nur relevant für Kunden der ehemaligen Stadtsparkasse Kaiserslautern, die eine neue Kontonummer und Karte erhalten:
Wenn Sie die Geldkarten-Funktion auf Ihrer Sparkassen-Card genutzt haben, entladen Sie diese bitte vor der Zusammenführung der EDV-Systeme an unseren Geldautomaten. Der Betrag wird dann Ihrem Girokonto gutgeschrieben.

Ist meine Kreditkarte weiterhin gültig?

Für Kunden der Stadtsparkasse Kaiserslautern:
Ihre neue Kreditkarte und die dazugehörige PIN werden Sie zur oder einige Tage nach der technischen Fusion erhalten. Bitte setzen Sie ab dann nur noch diese neue Karte ein. Ihre alte Karte bleibt aber übergangsweise auch nach der technischen Fusion noch ein paar Wochen bestehen. So sind Sie falls Sie in dieser Zeit verreist sind, auf jeden Fall mit einer Karte ausgestattet.

Für Kunden der Kreissparkasse Kaiserslautern:
Die Kreditkarten behalten ihre Gültigkeit und sind weiterhin nutzbar.

Ab wann kann ich die neue IBAN (Bankleitzahl/Kontonummer), Karte und Geheimzahl nutzen?

Ab dem 20.09.2021!

Muss ich meine Daueraufträge bzw. Gut- und Lastschriften ändern?

Nein. Ihre Daueraufträge stellen wir automatisch und kostenlos auf Ihre neuen Kontodaten um. Die vorhandenen Lastschriften werden wir automatisch auf die neue IBAN weiterleiten.

Was passiert wenn jemand auf meine alte Kontonummer/IBAN nach der Zusammenführung der EDV-Systeme überweist?

Für Kunden der Kreissparkasse Kaiserslautern:
Sie behalten Ihre gewohnte Kontonummer/BLZ, IBAN und BIC.

Für Kunden der Stadtsparkasse Kaiserslautern:
Alle Buchungen, die noch mit der alten IBAN und BIC eingehen, leiten wir ab dem 20.09.2021 automatisch auf Ihr Konto weiter. Bei Rückfragen wenden Sie sich jederzeit gerne an Ihre Beraterin oder Ihren Berater.

Um Falschbuchungen zu vermeiden verwenden Sie bitte bis einschließlich Sonntag 19.09.2021:

  • Ihre bisherige IBAN und BIC
  • Ihre bisherige Karte und Geheimzahl (PIN)

ab Montag 20.09.2021:

  • die BIC MALADE51KLK bzw. Bankleitzahl 540 502 20 und Ihre neue IBAN
  • wenige Kunden betroffen - Ihre ggf. neue Karte und ggf. neue Geheimzahl (PIN)

Kann ich überall im Geschäftsgebiet der Sparkasse Kaiserslautern Geld ein- bzw. auszahlen?

Natürlich können Sie auch weiterhin an allen Geldautomaten der Sparkassenorganisation Geld abheben und einzahlen.

Sollten Sie Geld an der Kasse einzahlen wollen ist das ab 20.09.2021 möglich, bis dahin nutzen Sie bitte weiterhin eine Filiale Ihrer bisherigen Sparkasse.

Können Kontoauszüge in allen Filialen der Sparkasse Kaiserslautern ausgedruckt werden?

Sie können bereits heute bundesweit an allen Kontoauszugsdruckern der Sparkassen Ihre Kontoauszüge ausdrucken.

Kennen und nutzen Sie bereits das Elektronische Postfach, das Sie über Ihren Online-Banking-Zugang erreichen? Gerne senden wir Ihnen Ihre Kontoauszüge auf diesem Wege elektronisch zu.

Konten und Verträge
Wie lauten BIC und Bankleitzahl der Sparkasse Kaiserslautern?

Für die neue Sparkasse Kaiserslautern gelten ab dem 20. September 2021 folgende Bankdaten:
BIC: MALADE51KLK
Bankleitzahl: 540 502 20

Gibt es Änderungen bei Sparkonten und Darlehenskonten?

Die Sparkonten und Darlehenskonten werden unverändert weitergeführt.

Ich habe Produkte in beiden Fusionssparkassen.
Muss ich etwas tun?

Nein. Ihre Daten werden zusammengeführt und alle Konten bleiben im neuen Haus Sparkasse Kaiserslautern bestehen. Diese Zusammenführung erfolgt nach dem 20.09.2021.

Besonderheit Online-Banking:

Nach dem 20.09.2021 stehen Ihnen beide Online-Banking-Zugänge und Postfächer bis auf Weiteres zur Verfügung.

Zur erforderlichen Zusammenlegung der Online-Banking-Zugänge benötigen wir dann Ihre Mithilfe. Wegen der weiteren Vorgehensweise kommen wir automatisch auf Sie zu, Sie müssen vorerst nicht handeln.

Was geschieht mit meinen Freistellungsaufträgen?

Ihre Freistellungsaufträge und NV-Bescheinigungen bleiben weiterhin gültig. Sollten Sie bei beiden Sparkassen Freistellungsaufträge erteilt haben, werden diese zusammengeführt und die Beträge addiert.

Online-Banking
Was ändert sich für Online-Banking-Kunden?

Bis 17.09.2021 bleiben die bisherigen Internetseiten unter den Adressen www.kskkl.de und www.stadtsparkasse-kaiserslautern.de weiterhin bestehen.

Von Freitagabend 17.09.2021 bis Sonntagabend 19.09.2021 kommt es zu technischen Einschränkungen. Auch das Online-Banking wird nicht zur Verfügung stehen!

Danach werden Sie beim Aufruf unserer Internet-Filiale und unseres Online-Banking an die neue Internetadresse: www.sparkasse-kl.de weitergeleitet.

Wenn Sie bei beiden Sparkassen einen Online-Banking Zugang haben, stehen Ihnen ab dem 20.09.2021 bis auf Weiteres beide Zugänge mit gewohnten Anmeldedaten zur Verfügung. Zur erforderlichen Zusammenlegung der Online-Banking-Zugänge benötigen wir dann Ihre Mithilfe. Wegen der weiteren Vorgehensweise kommen wir automatisch auf Sie zu, Sie müssen vorerst nicht handeln.

Für Kunden der ehemaligen Stadtsparkasse Kaiserslautern:
Bei einzelnen Kunden ändern sich die Zugangsdaten. Sollten Sie davon betroffen sein, werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Was passiert mit den Dokumenten in meinem elektronischen Postfach (Kontoauszüge, Vertragsduplikate und sonstige Dokumente)?

Die Umstellung Ihres elektronischen Postfachs erledigen wir für Sie. Dies erfolgt automatisch. Alle Dokumente stehen Ihnen auch nach erfolgter Fusion weiterhin zur Verfügung.

Gehen Einstellungen im Online-Banking verloren?

Nein, Ihre Vorlagen, vereinbarte Limits, Kontowecker etc. bleiben erhalten.

Bitte beachten Sie, dass erfasste/eingereichte Zahlungsaufträge bis spätestens 17.09.2021 16:00 Uhr per TAN freigegeben sein müssen, damit Ihr Auftrag nicht verloren geht.

Gibt es Änderungen bei giropay (ehemals Kwitt/paydirekt)?

Nein, Sie können diese Funktionen nach der Umstellung wie gewohnt nutzen.

Ich nutze die Sparkassen-App. Was muss ich dabei beachten?

Für Kunden der Stadtsparkasse Kaiserslautern:

Ab dem 20.09.2021 wird Ihnen beim erstmaligen Aufruf der App „Sparkasse“ ein Umstellungsassistent angezeigt. Für die Neueinrichtung der App werden Sie gebeten Ihren Anmeldenamen/Ihre Legitimations-ID und Ihre Online Banking-PIN bereitzuhalten.

Der Assistent begleitet Sie bei der Neueinrichtung.

ACHTUNG: Ihre gespeicherten historischen Umsätze, Vorlagen und manuelle Kategorien werden nicht übernommen- die Umsätze können aber nach der Neuanlage für den maximalen Zeitraum von drei Monaten rückwirkend abgeholt werden.

Für Kunden der Kreissparkasse Kaiserslautern ergeben sich keine Änderungen.

Ich nutze die S-PushTAN-App. Was muss ich dabei beachten?

Bestehende pushTAN Verbindungen müssen nach der Fusion nicht neu registriert werden. Sollte die App nicht funktionieren, fordern Sie bitte innerhalb der App über den Menüpunkt (iOS oben links / Android oben rechts) „Verbindungen verwalten / Weitere Verbindung“ einen neuen Registrierungsbrief an.

Ich nutze das ChipTAN-Verfahren. Was muss ich dabei beachten?

Für Kunden der Stadtsparkasse Kaiserslautern:
Verwenden Sie ab 20.09.2021 Ihre neue Sparkassen-Card (Debitkarte), sofern Sie eine neue Karte erhalten haben. Die neue Sparkassen-Card wird im Online-Banking-Vertrag automatisch hinterlegt. Sollte es dennoch zu Problemen kommen, können Sie Ihre Karte auch manuell hinterlegen. Dies können Sie im Online-Banking unter dem Menüpunkt:

Online-Banking > Service > PIN/TAN-Verwalten > chipTAN: Karte verwalten

vornehmen. Danach ist evtl. eine Synchronisierung unter dem Menüpunkt:

Online-Banking > Service > PIN/TAN-Verwalten > chipTAN: Synchronisieren

erforderlich.

Für Kunden der Kreissparkasse Kaiserslautern:
Für Sie ist in aller Regel keine Anpassung erforderlich.

Ich nutze das SPG Verein Programm. Was muss ich dabei beachten?

Für Vereinskunden der Stadtsparkasse:
Bis zum 17. September 2021 können Sie wie gewohnt Beitragsläufe generieren und die Mitgliedsbeiträge einziehen. Ab 20.09.2021 müssen Anpassungen im Bankleitzahlenverzeichnis von SPG Verein sowie in den Stammdaten zur Bankverbindung des Vereins vorgenommen werden.

Eventuell werden sich Kontonummern Ihrer Mitglieder ändern.

Für Kunden der Kreissparkasse sind keine Anpassungen notwendig.

Wertpapiere
Ist mit Einschränkungen im Wertpapierhandel zu rechnen?

Mit folgenden Einschränkungen ist im Wertpapierhandel zu rechnen:

Bitte geben Sie Ihre Order bis Freitag 17.09.2021 16:59 Uhr auf.

Wertpapier-Orders können wieder ab Montag 20.09.2021 aufgegeben werden.

Pressetexte

Pressetexte zur Fusion

Die Fusion der Kreissparkasse und Stadtsparkasse bringt einige Veränderungen mit sich. Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Fusion beider Häuser.

Aktuelle Meldungen im Überblick
Datum Meldung
Jan. 2021 Mit jedem neugeborenen Kind geht eine kleine Sonne auf
Sparkasse Kaiserslautern beschenkt Babys
Mehr erfahren
04.01.2021 Die Fusion zur neuen Sparkasse Kaiserslautern wird Früchte tragen Mehr erfahren
25.09.2020 Kreissparkasse Kaiserslautern und Stadtsparkasse Kaiserslautern gehen zusammen. Mehr erfahren